Aktuelle Meldungen

Wichtiges kurz und knapp

30.01.2017 
Freiwilligenprogramm weltwärts

NAK-karitativ bietet in 2017 zwei Einsatzstellen für Freiwillige an. Die Plätze befinden sich in Sambia. Bewerbt euch bis zum 28.02.2017

Was ist weltwärts?

weltwärts bietet jungen Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren die Möglichkeit sich im Rahmen eines Freiwilligendienstes zu engagieren. weltwärts versteht sich nicht als Entwicklungshilfe, sondern als Lerndienst. Als solcher bietet er Freiwilligen die Chance sich mit entwicklungspolitischen und kulturellen Themen in den jeweiligen Einsatzstellen auseinander zu setzen. Die Begegnung mit Menschen in fremden Ländern ist hierbei ein wichtiger Bestandteil und macht den Freiwilligen globale Zusammenhänge und Wechselwirkungen bewusst.

Das Programm wird durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. NAK-karitativ ist seit 2015 anerkannte weltwärts-Entsendeorganisation und Mitglied im fid-Netzwerk International dem Qualitätsverbund der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V. (AGEH).

 

weltwärts - das richtige Programm?

Wenn du:

  • zwischen 18 und 28 Jahren alt bist,
  • dich für zwölf Monate tatkräftig und motiviert bei einem unserer Partner engagieren möchtest,
  • du Schule oder Ausbildung abgeschlossen hast,
  • oder du im Studium bist oder ein Studium abgeschlossen hast,
  • du Sprachkenntnisse in Englisch hast,
  • du bereit bist dich in eine neue Kultur und Lebenswelt einzubringen,

dann ist weltwärts das richtige Programm für dich!

 

Freiwilligendienst in 2017/18

NAK-karitativ bietet in 2017 zwei Einsatzstellen für Freiwillige an. Die Plätze befinden sich in Sambia. Dort arbeitet NAK-karitativ seit über zehn Jahren mit der lokalen NGO NACRO (vormals Henwood Foundation) zusammen. In zahlreichen Entwicklungsprojekten werden Kleinbauern, Frauengruppen, Kinder und Jugendliche sowie benachteiligte Menschen gefördert. Mit dem christlichen Ansatz der Nächstenliebe leisten NAK-karitativ und NACRO Hilfe zur Selbsthilfe.

Leider können wegen der momentan angespannten politischen Situation keine Freiwilligen, wie geplant zu unserer Partnerorganisation Dresden-Banjul-Organisation(DBO) nach Gambia ausreisen. Das BMZ und das Auswärtige Amt haben Gambia für Freiwillige bis auf weiteres gesperrt.

 

Bewerbung

Von der Bewerbung bis zur Ausreise sind einige Schritte zu durchlaufen. Informationen zum Ablauf, den Einsatzstellen sowie das Bewerbungsformular stehen zum Download bereit.

Fülle das Bewerbungsformular sorgfältig aus und lege alle Zusatzdokumente bei. Im Bewerbungsformular kannst du das Projekt angeben, in welches du am liebsten gehen möchtest.

 

Bewerbungsschluss ist der 28.02.2017.

 

Schicke deine Bewerbung per Mail an:

info@nak-karitativ.de

 

und per Post unterschrieben mit den Nachweisen an:

NAK-karitativ e.V.

Kullrichstraße 1

44141 Dortmund

 

Wenn du Fragen hast, melde dich bei:        

Joana von Jarmersted                                                                       j.vjarmersted(at)nak-karitativ.de                                                                       0231-57700-104

 

Das Bewerbungsformular sowie die Informationsunterlagen zu den Einsatzstellen findet ihr im Download-Bereich.