Aktuelle Meldungen

Wichtiges kurz und knapp

06.07.2016 
Veränderungen im Vorstand und Beirat von NAK-karitativ

Am 1. Juli fand die ordentliche Mitgliederversammlung von NAK-karitativ statt. Die angereisten Mitglieder genehmigten den vorgelegten Jahresabschluss und erteilten dem Vorstand aufgrund seines Rechenschaftsberichtes Entlastung für das Geschäftsjahr 2015.

Vorstand NAK-karitativ

v.l.n.r.: J. Leske, J. Müller, H. Bethke, B. Klippert

Beirat NAK-karitativ

v.l.n.r.: BA R.Storck, K. Drave, A. Hebestreit, S. Wolf

In diesem Jahr stand turnusgemäß eine Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Jörg Leske bleibt weiterhin Vorstandsvorsitzender, ebenso wurde Bernd Klippert, nunmehr als Stellvertreter, wiedergewählt. Stephan Wolf – Vorstandsmitglied seit Gründung des Vereins in 2001 - und Werner Kiefer hatten sich nicht erneut aufstellen lassen. Stephan Wolf hat den Vorsitz im Vorstand der 2014 gegründeten NAK-karitativ-Stiftung inne. Mit seiner Kompetenz im Blick auf die Tätigkeit des Vereins wurde er daher als weiteres Mitglied in den Beirat von NAK-karitativ gewählt. Der Vorstand sprach beiden Mitgliedern Dank und Anerkennung für die bisherige Mitarbeit aus. Als neue Vorstandsmitglieder wurden aus dem Kreis der Mitglieder Hermann Bethke, Dortmund und Jouhaina Müller, Bäch (CH) gewählt.

 

Die Zusammenarbeit mit Hermann Bethke ist durch seine Aufgaben im Referat Ausland der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen seit vielen Jahren sehr eng. Gemeinsam mit den zuständigen Mitarbeitern von NAK-karitativ koordiniert er die Projekte im portugiesisch-sprachigen Raum Afrikas. Dazu gehören beispielsweise die Kapverden, Angola und Sao Tomé.

Jouhaina Müller engagiert sich seit Ende 2015 intensiv für NAK-karitativ in der Hilfe für Geflüchtete. Die gebürtige Palästinenserin hat durch ihre arabischen Wurzeln eine enge Verbindung zu den geflüchteten Menschen. Seit März dieses Jahres wohnt sie unter der Woche in Dortmund und engagiert sich ehrenamtlich für die Belange von Asylsuchenden.

 

Der Beirat von NAK-karitativ besteht nunmehr aus Andreas Hebestreit (Vorsitz), Kerstin Drave (Ombudsperson), Bezirksapostel Rainer Storck und Stephan Wolf.