APAVEN

APAVEN ist ein gemeinnütziger Verein in Armenien, der sich besonders der Unterstützung bedürftiger Kinder und von Flüchtlingskindern in der Region Tawusch annimmt. Tawusch liegt unmittelbar an der Grenze zu Aserbaidschan. NAK-karitativ arbeitet in diesem Gebiet gemeinsam mit DAF und APAVEN zusammen.

Gesellschaft für deutsch-armenische Freundschaft

Die Gesellschaft für deutsch-armenische-Freundschaft ist eine gemeinnützige Gesellschaft in Armenien. Sie gehört zu den langjährigen Partnern von NAK-karitativ. Der Verein wurde durch deutsche und armenische Mitglieder gegründet und steht unter der Leitung von Rafael Movesian.

Drejt Se Ardhmes

Drejt Se Ardhmes ist ein in Albanien eingetragener gemeinnütziger Verein, der als Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche in Albanien gegründet wurde.

Dresden-Banjul-Organisation

Die Dresden-Banjul-Organisation (DBO) ist eine Hilfsorganisation in Gambia. DBO unterstützt schulische, medizinische und gesellschaftliche Projekte in Gambia. Der Verein finanziert sich überwiegend über Spenden aus der Rallye Dresden-Dakar-Banjul, die im März 2006 das erste Mal startete und zweimal im Jahr (Anfang März und Anfang November) durchgeführt wird.

Eglise néo-apostolique Burkina Faso

In Burkina Faso arbeitet NAK-karitativ direkt mit der Neuapostolischen Kirche vor Ort zusammen. Realisiert werden hauptsächlich Projekte zur landwirtschaftlichen Entwicklung und beruflichen Ausbildung für junge Menschen. Bei der Auswahl der Zielgruppe gelten die Grundsätze von NAK-karitativ.

GAJEL

GAJEL - Groupement d’Action culturelle et de développement des Jeunes Eleveur, Niger

Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Help leistet Hilfe für Menschen in Not, oftmals ausgelöst durch Naturkatastrophen und politische Konflikte durch Soforthilfe und nachhaltig beim Wiederaufbau aller Lebensbereiche. Help und NAK-karitativ arbeiten überwiegend im Katastrophenfall zusammen. Schwerpunktmäßig fand die Kooperation bisher im Nahen Osten und in den Balkanstaaten statt. Die Partnerschaft wird ergänzt durch die Mitgliedschaft von Bernd Klippert, Stellv. Vorsitzender von NAK-karitativ, im Kuratorium von Help.

Kumea

Kujenga Maisha East Africa, Kenia (Kumea) ist das Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche Ostafrika mit Sitz in Nairobi. Die Zusammenarbeit erfolgt besonders im Rahmen von Bildungs- und WASH-Projekten in Kenia.

 

 

Missionswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland e.V.

Die Koordination und Förderung des humanitären Engagements der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland, K.d.ö.R., wird über das Missionswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland e.V. betrieben. Der eingetragene Verein mit Sitz in Stuttgart verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke im In- und Ausland.

NACRO Sambia

Die New Apostolic Church Relief Organization (NACRO) ist eine Hilfs- und Entwicklungsorganisation der Neuapostolischen Kirche. Die Zuständigkeitsgebiete umfassen die Länder Sambia, Malawi und Simbabwe. Die Registrierung der Organisation erfolgte im Jahr 2002. Bis 2016 trug die Organisation den Namen Henwood Foundation.

NAC SEA Relief

NAC SEA Relief ist eine Initiative der Neuapostolischen Kirche Südostasien. Die humanitäre Organisation ist besonders im Katastrophenfall und im Wiederaufbau aktiv, aber auch in der nachhaltigen Entwicklung im Südosten Asien. Hilfsmaßnahmen auf den Philippinen nehmen bei der Partnerschaft zwischen NAC SEA Relief und NAK-karitativ eine bedeutende Rolle ein.

Neuapostolisches Sozial- und Bildungswerk e.V.

Das Neuapostolische Sozial- und Bildungswerk e.V. (SBW) ist ein gemeinnütziger Verein und arbeitet in intensiver Nähe zur Neuapostolischen Kirche.  Es ist ein soziales Projekt für die Gebietskirchen, das sich vor allem an die sozialen Bedürfnisse der Mitglieder in den Gemeinden vor Ort richtet, aber auch allen Interessenten satzungsgemäß zur Verfügung steht.

New Apostolic Church Gambia

Zur Durchführung landwirtschaftlicher Projekte arbeitet NAK-karitativ in Gambia direkt mit der Neuapostolischen Kirche vor Ort zusammen. Bei der Auswahl der Zielgruppe gelten die Grundsätze von NAK-karitativ.

New Apostolic Church India

In Indien fördert NAK-karitativ Bildungsprojekte der Neuapostolischen Kirche vor Ort. Dabei handelt es sich um Kindergärten und Kinderheime. Bei der Auswahl der Zielgruppe gelten die Grundsätze von NAK-karitativ.

Semper pro humanitate e.V.

Semper pro humanitate ist ein gemeinnütziger Verein aus Oberhausen. Der Verein engagiert sich schwerpunktmäßig im Aufbau von Kindergärten und der Förderung Jugendlicher in Armenien und Georgien. In diesen Ländern arbeitet NAK-karitativ eng mit Semper und DAF zusammen. 

Stichting Corantijn

Stichting Corantijn ist eine Initiative der Neuapostolischen Kirche in den Niederlanden, die überwiegend gesellschaftliche, soziale und medizinische Projekte für die lokale Bevölkerung in dem südamerikanischen Land Surinam durchführt.

Stiftung NAK-Humanitas

Die Aufgabe der Stiftung NAK-Humanitas ist, sich für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität, für die Schaffung von Perspektiven für Menschen in schwierigen Lebensverhältnissen einzusetzen. Zur Erreichung dieser Ziele fördert und initiiert NAK-Humanitas zielgerichtete Projekte im In- und Ausland. Der Stiftungssitz befindet sich in der Schweiz.

Sustainet EA

Sustainet wurde im Jahr 2004 vom deutschen Rat für nachhaltige Entwicklung in Kenia als Initiative gegründet. Im Jahr 2009 wurde die Initiative als eigenständige Nichtregierungsorganisation in Kenia registriert und 2011 im Südsudan. Der Fokus liegt auf der Vermittlung nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken. Sustainet ist ein langjähriger Partner von NAK-karitativ. Dee Zusammenarbeit fokussiert sich besonders auf die Bereiche der landwirtschaftlichen Entwicklung und Zugang zu Wasser im Westen Kenias.