• Thomas der Clown bei seiner Jongliershow mit den Kindern.
  • Auch die Kinder halfen beim Aufbau des Festes.
  • Helfer gemeinsam mit Kindern des Camps.
  • Kinder beim gemeinsamen Spiel.

Katastrophen

Deutschland: „Ein Sommerfest für alle.“

Vereins-Nachrichten

Am 23. August 2019 fand bei angenehmen Temperaturen und blauem Himmel ein Sommerfest für alle Geflüchteten vor Ort und Helfer des Flüchtlingscamps in der Mergelteichstraße in Dortmund statt. Bereits seit Beginn 2016 arbeitet NAK-karitativ mit der Leitung des Camps zusammen und organisiert neben Deutschkursen auch Feste und Mitmach-Aktionen wie. z.B. die Gestaltung des Camps durch Bemalung und Bepflanzung von Autoreifen durch die dort lebenden Kinder. Zusätzlich ist NAK-karitativ Familien bei der Wohnungssuche und Behördengängen behilflich und unterstützt bei der Suche nach passenden Schul- und Ausbildungsplätzen. Das Fest sollte nun eine unbeschwerte Abwechslung für die Bewohner des Camps und Helfer sein, die oft mit unermüdlichem Einsatz und Herz bei der Sache sind.

Nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Kinder genossen sichtlich die ihnen gebotenen Aktionen wie die von Clown Thomas, der eine Jonglierschau mit Bällen und Feuerstäben zeigte und den Kindern eine Anleitung gab, wie aus Luftballons Tiere, Motorräder und Blumen geformt werden können. Ebenfalls die Hüpfburgen fanden guten Anklang bei den Kindern, die sich bei bestem Wetter und sommerlichen Temperaturen zusammen bei gemeinsamen Spielen und kleinen Wettkämpfen vergnügten. Eine kleine Bimmel-Bahn war für die Besucher arrangiert und fuhr vorbei am dort ansässigen Zoo hinaus in ein dahinter liegendes Waldstück. Auch sie wurde von Erwachsenen und Kindern gerne für eine gemeinsame Fahrt genutzt.

Zu den Besuchern des Festes zählten neben Bewohnern aus der Nachbarschaft auch eine kleine Gruppe von Senioren aus dem dort ansässigen Seniorenheim, die sich unter die Gäste und Bewohner des Camps mischte.

Kulinarisches durfte natürlich nicht fehlen. So konnten die Besucher des Festes ihren Hunger bei afghanischem Essen stillen. Besonders der eisige Nachtisch fand bei den Kindern großen Anklang, die bei den sommerlichen Temperaturen dankbar waren für eine Abkühlung.

Downloads

Spenden Sie jetzt für das Projekt "Flüchtlingshilfe"

  • 1
    Spende
  • 2
    Ihre Daten
  • 3
    Zahlart
  • 4
    Ihre SEPA-Daten
  • 5
    Überblick

Mit 700 EUro ermöglichen Sie den monatlichen Einsatz eines Übersetzers zur Unterstützung der Geflüchteten in Griechenland.

Mit 600 Euro pro Monat finanzieren Sie die Durchführung psychosozialer Angeboten für Kinder oder Sprachkurse für Erwachsene in Griechenland.

Mit 25 Euro finanzieren Sie ein Lehrbuch für die Deutschkurse

Mit 10 Euro finanzieren Sie 3 Nothilfepakete in Griechenland.

MEHR INFORMATIONEN ZU DIESEM PROJEKT

Seit 2015 engagiert sich NAK-karitativ in der Nothilfe und Integrationshilfe für Geflüchtete in Deutschland, Serbien und Griechenland. Während im Jahr 2015 der Schwerpunkt auf der Nothilfe lag, rückt seit 2016 die Integrationshilfe in den Fokus.
weiterlesen