Kinderschutz

Bildung

Über die Patenschaft „Kinderschutz“ fördert NAK-karitativ verschiedene Projekte zur Stärkung und zum Schutz von Kindern. Dazu zählen beispielsweise präventive Theaterprojekte als auch die Bereit-stellung von Broschüren oder Arbeitsbüchern für Aufklärungsmaßnahmen.
weiterlesen

Niger: Einkommen für Milchviehhalter

Bau einer Milchsammel- und verarbeitungsstelle

Ernährung

Der Verkauf von Milch könnte für Milchviehhalter in der Sahelzone ein lukratives Geschäft sein, doch fehlt es an Kühl- und Transportmöglichkeiten in den ländlichen Gebieten. Während das Angebot in den Städten die Nachfrage kaum decken kann, sind die Milchviehhalter auf dem Land gezwungen ihre Milch zu verschenken oder sogar zu entsorgen. Um die Viehhalter im Niger zu stärken und sie wettbewerbsfähig zu machen, richtet NAK-karitativ eine Milchsammelstelle etwa 15 Kilometer entfernt von der Hauptstadt Niamey ein.
weiterlesen
Die Marktstände in Niamey, der Hauptstadt des Niger, quellen über von Keksen, Milchpulver und Grießmischungen. Allesamt importierte Nahrungsmittel. Gleichzeitig haben lokale Kleinbauern kaum Zugang zum Markt, um ihre lokalen Produkte zu verkaufen. Im Kampf gegen Armut kommt der lokalen Produktion jedoch eine zentrale Bedeutung zu. Kleinbauern könnten reguläre Abnehmer für ihre Ernten finden und Arbeitsplätze geschaffen werden. Dafür setzt sich NAK-karitativ gemeinsam mit dem lokalen Partner CAPAN ein, einer landesweiten Vereinigung von Viehhaltern.
weiterlesen

Wasser für Afrika

Daueraktion zur Finanzierung von Wasserprojekten

WASH

Das Recht auf Trinkwasser und Sanitärversorgung ist ein Menschenrecht. Dennoch haben weltweit 663 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mangelhafte Wasserversorgung ist Ursache für Armut und Krankheiten.
weiterlesen

Winterhilfe Kaukasus

Katastrophen

Die Wintermonate in vielen Gebieten der Kaukasusregion sind sehr hart. Dörfer werden tagelang von ihrer restlichen Umwelt abgeschnitten. Die Straßen sind mit Schnee, Eis und Geröll bedeckt, das sich von den Berghängen gelöst hat.
weiterlesen
In Trägerschaft der Kirche haben sich in Angola, Sao Tomé und Principé medizinische Stationen und Behandlungszentren entwickelt, die auf jährliche Zuschüsse zu den Betriebs- und Personalkosten angewiesen sind.
weiterlesen

Familienrüstzeiten

Beratung – Bildung – Erholung (BBE)

Bildung

Über mehrere Jahre hat NAK-karitativ Familienrüstzeiten in der Begegnungsstätte der NAK Berlin-Brandenburg in Latzwall durchgeführt. Um das Angebot auch für Menschen in anderen Regionen Deutschlands zugänglich zu machen, wurde das Programm im Jahr 2013 überarbeitet. Der Neustart erfolgte in 2014 gemeinsam mit dem Sozial- und Bildungswerk der Neuapostolischen Kirche (SBW).
weiterlesen
NAK-karitativ fördert seit 2005 kirchliche Kinderfreizeiten für Bezirke und Gemeinden der Neuapostolischen Kirche in Deutschland. Die bisherige Förderpraxis für kirchliche Kinderfreizeiten wird ab 2017 deutlicher auf bedürftige Kinder und Betreuer ausgerichtet.
weiterlesen
Menschen mit einer Behinderung sind auf ein liebevolles Umfeld angewiesen, in dem sie angenommen und gefördert werden. In diesem Feld haben sich mittlerweile einige Einrichtungen etabliert, die von staatlicher Seite finanziert werden. In ärmeren Ländern müssen besonders private Initiativen ums Überleben kämpfen. Staatliche Zuschüsse gibt es wenige bis keine, die Nachfrage hingegen ist hoch.
weiterlesen
Durchatmen. Den schweren Alltag für ein paar Minuten und Tage vergessen. Das ist den meisten Jugendlichen in Armenien nicht möglich. Die Armut ist groß. Die Perspektiven stehen schlecht.
weiterlesen

Ja, ich möchte Spenden

DZI-Siegel

Ihre Spende kommt an!

NAK-karitativ e.V. trägt seit 2005 das Spendensiegel des DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen). Dieses Siegel bescheinigt den transparenten und verantwortungsvollen Umgang mit Spendenmitteln.

Bleiben Sie informiert