Katastrophen

Albanien: Nothilfe nach schwerem Erdbeben

Projektberichte

Gestern in den frühen Morgenstunden wurden die Menschen in Albanien von einem der schwersten Erdbeben seit Jahrzehnten überrascht. Mit einer Stärke von 6,4 wurde das Land erschüttert. Mindestens 23 Menschen haben ihr Leben verloren. Hunderte wurden verletzt und haben ihr zu Hause verloren.

Gemeinsam mit unserem Partner Help-Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt NAK-karitativ die Versorgung der notleidenden Menschen in Albanien. Ein Team ist bereits vor Ort und verteilt Decken und Schlafsäcke an die Menschen, die nun unter freiem Himmel die kälter werden Nächte verbringen müssen. Als weitere Maßnahmen werden Lebensmittel und Medikamente an die Erdbebenopfer verteilt. Auch psychosoziale Unterstützung wird für die traumatisierten Menschen benötigt.

Bisher sind nur wenige Organisationen vor Ort. Unterstützung bei der Suche nach Überlebenden erhält die albanische Regierung unter anderem von Italien und Griechenland. Immer wieder wurde die Region von Nachbeben erschüttert, die die Menschen in Angst versetzten und eine Rückkehr in die Häuser vorerst unmöglich macht.

Spenden Sie jetzt für das Projekt "Nothilfe Albanien"

  • 1
    Spende
  • 2
    Ihre Daten
  • 3
    Zahlart
  • 4
    Ihre SEPA-Daten
  • 5
    Überblick

Mit 400 Euro sichern Sie die Beschaffung der Hilfspakete für 15 Familien.

MEHR INFORMATIONEN ZU DIESEM PROJEKT

Gestern in frühen Morgenstunden wurden die Menschen in Albanien von einem der schwersten Erdbeben seit Jahrzehnten überrascht. Mit einer Stärke von 6,4 wurde das Land erschüttert. Mindestens 23 Menschen haben ihr Leben verloren. Hunderte wurden verletzt und haben ihr zu Hause verloren.
weiterlesen

Weitere News zu diesem Thema