• Jens Zimmer vom Veraltungsstab Hochwasser Ahr (rechts), Andrea Toqani vom NAK-karitativ Team Hochwasserhilfe Ahr (mitte) und Tatjana Augustin, Geschäftsführung NAK-karitativ (links), am Standort Antweiler.
  • Brückenschaden durch Flut
  • Andrea Toqani vom NAK-karitativ Team "Hochwasserhilfe Ahr"
  • Am Standpunkt in Müsch
  • Andrea Toqani und Jens Zimmer am Gemeindehaus Fuchshofen
  • Impression Altenahr
  • Besichtigung der Standorte für das mobile Büro
  • Andrea Toqani (mitte) am Standort Antweiler mit Jens Zimmer (rechts) des Verwaltungsstabs Hochwasser Ahr

Katastrophen

Hochwasserhilfe: Mobiles Büro im Ahrtal kommt zum Einsatz

Projektberichte

Wir helfen da, wo wir gebraucht werden! Ab dem 6.12.2021 ist NAK-karitativ mit einem mobilen Büro im Kreis Ahrweiler im Einsatz und unterstützt die vom Unwetter vom 14./15.07.2021 betroffen Menschen bei der Antragstellung der Wiederaufbauhilfen des Landes Rheinland-Pfalz.

Ziel des mobilen Infopoints ist es,

  1. die Orte zu versorgen, an denen keine festen Info-Points installiert sind.
  2. Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder Menschen, die aus anderen Gründen nicht die Möglichkeit haben die festen Standorte aufzusuchen, zu Hause zu besuchen und dort bei der Antragstellung zu unterstützen.
  3. den Bedarf in den unterversorgten Gebieten zu erheben, um weitere Maßnahmen einzuleiten.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit sich für einen Termin mit einem Architekten registrieren zu lassen. Diese werden dann an die Architekten der Architektenkammer Rheinland-Pfalz weitergeleitet und von diesen wahrgenommen.

 

Verantwortlichkeiten

Der mobile Infopoint wird durch Mitarbeiterinnen von NAK-karitativ betreut, die von der Investitions- und Strukturbank des Landes Rheinland-Pfalz geschult wurden. Die Durchführung erfolgt zudem in enger Kooperation und Unterstützung des Verwaltungsstabs Hochwasser Ahr.

 

Standorte

Die Standorte unseres moilen Büros finden Sie hier.

 

 

Kontaktieren Sie uns

Für Rückfragen oder individuelle Terminvereinbarungen, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 01578/0655069 oder per E-Mail unter hochwasser@nak-karitativ.de. Andrea Toqani vom NAK-karitativ Team „Hochwasserhilfe Ahr“ hilft Ihnen gerne weiter.

 

Fakten-Check

Wem helfen wir? Vom Unwetter vom 14./15.07.2021 betroffen Menschen, die wohnhaft im Kreis Ahrweiler sind.

Bei was helfen wir? Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung der Aufbauhilfe des Landes Rheinland-Pfalz über die ISB.

Wie helfen wir? Beratung und persönliche Unterstützung durch unser mobiles Team beim Ausfüllen der Anträge inkl. Aufbereitung der Unterlagen.

Wo helfen wir? An den mobilen Standorten sowie bei nach individueller Terminvereinbarung bei den Betroffen zu Hause.

 

Das Projekt wird unterstützt von human aktiv e.V.

Spenden Sie jetzt für das Projekt "Hochwasser 2021"

  • 1
    Spende
  • 2
    Ihre Daten
  • 3
    Zahlart
  • 4
    Ihre SEPA-Daten
  • 5
    Überblick

Mit nur 1.000 EUR können Aufräumarbeiten oder der Transport von Möbeln bezahlt werden.

Mit nur 500 EUR können bereits einige bewegliche Gegenstände, wie Möbel oder Teppiche angeschafft werden.

Unterstützen Sie die Opfer des Hochwassers. Mit nur 100 EUR können bereits einige technische Kleingeräte für den Haushalt wiederbeschafft werden.

DZI-Siegel

Ihre Spende kommt an!

NAK-karitativ e.V. trägt seit 2005 das Spendensiegel des DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen). Dieses Gütezeichen bescheinigt den transparenten und verantwortungsvollen Umgang mit Spendenmitteln.

MEHR INFORMATIONEN ZU DIESEM PROJEKT

Die Aufräumaktionen sind nach dem Hochwasser noch immer in vollem Gang und der Unterstützungsbedarf ist enorm. Jeden Tag erreichen uns zahlreiche Anfragen von Menschen, die…
weiterlesen